Dienstag, 12. Mai 2015

Eine Unterrichtsidee zwischen Brauchtum und Träumerei

Die Seite Places to See in Your Lifetime lädt zum Verweilen und Träumen ein. Hier werden wunderbare Plätze auf der ganzen Welt präsentiert und die Auswahl auch begründet. Wer da nicht ins Träumen gerät... ;-)

Gleichzeitig ist die Seite auch Beispiel einer schönen Unterrichtsidee für den Sachkunde-Unterricht oder auch jeden landeskundlichen Teil im Sprachunterricht: Die Schüler/innen sammeln Orte, Rezepte, Bräuche, die sie als repräsentativ, besonders spannend, bewahrenswert, schön oder was auch immer erachten. Zu diesen einzelnen - sagen wir verallgemeinernd - Elementen verfassen sie eine kurze Beschreibung für einen Blog; Leitfragen sind möglich. Sie suchen sich ein Bild,vielleicht ein selbstgemachtes oder eines, das unter Creative Commons steht, und fügen es ihrem Beitrag hinzu. Diese Beiträge können von ihren Kolleginnen und Kollegen kommentiert werden, sie können aber auch weitere Bilder zum gleichen Element posten.

Einige Ideen:

  • 100 recipes to try in your lifetime
  • 100 books to read in your lifetime
  • 100 places to see in your lifetime
  • 100 songs to sing (listen to) in your lifetime
  • 100 countries to visit in your lifetime
  • 100 (steirische, bretonische, toskanische etc.) Bräuche, die man kennen sollte 
  • 100 (lokale) Personen, die man kennen sollte
  • 100 kulinarische Spezialitäten, die man kennen sollte
  • 100 Weihnachtslieder, die man kennen sollte
  • 100 Liebesgedichte, die man gelesen haben sollte
  • ...


Dabei könnte zum einen im Sinne einer Brauchtumspflege, das eigene Kulturgut bewahrt werden, zum anderen könnte aber auch die Landes- oder Kulturkunde eines Landes kennengelernt werden. Der Kreativität sind beinahe keine Grenzen gesetzt. Neben der inhaltlichen Ebene würde auch wichtige Kompetenzen geschult. Die Schüler/innen müssten eine Auswahl treffen, recherchieren und im Sinne einer Text- oder Sprachkompetenz einen adäquaten Text verfassen.

So viel nur als Anregung ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen