Montag, 9. Februar 2015

Zuhause die Welt entdecken

Neue Medien lassen uns unabhängig von Zeit und Ort lernen - und auch fernab von Zeit und Ort, wie es aussieht. Google Earth Pro steht mittlerweile allen kostenlos zur Verfügung. Und damit können sich alle in ferne Gefilde aufmachen, ohne auch nur den Lese-Sessel oder den Schreibtisch zu verlassen. Historische Gebäude lassen sich nicht nur von allen Seiten betrachten, man kann auch selbst neue Gebäude einplanen und sich ansehen, wie sie sich in der Umgebung so machen. Für den Sprachunterricht ist das genauso spannend, wie für Kunst- oder Designfächer oder aber auch Geographie oder Geschichte. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und vor allem können die Lerner/innen selbst etwas gestalten.

Einziger Wermutstropfen: Man muss sich bei Google für diesen Dienst registrieren, um den Product Key generieren zu können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen